Kurz und schmerzlos: Fünf Fragen an eine Radfamilie in...

Kurz und schmerzlos: Fünf Fragen an eine Radfamilie aus...

September 29, 2017 Comments (0) Aktuelles, Alltag

Kurz und schmerzlos: Fünf Fragen an eine Radfamilie aus dem Salzburger Land

In regelmäßigen Abständen stellen wir hier in fünf Fragen  eine Radfamilie vor: diese kommt aus dem Salzburger Land.

Wer seid ihr?

 

Wir sind Mama Anja (36, Mamabloggerin auf gaensebluemchensonnenschein.com & Gastgeberin von bungalownr33.at), Markus (38, Sales Manager in der Schuhbranche), das kleine Fräulein (knapp 3) und der kleine Detektiv (6 Monate) aus dem schönen Salzburger Land.

 

Welche Räder nutzt Ihr?

Anja hat ein altes KTM MTB (Sportradl wie das kleine Fräulein sagt) und ein Custom Bike Cruiser in pastellgelb (am Recyclinghof in Stuttgart gefunden und vom Profi ein neues Leben bekommen). Markus hat ein uraltes MTB und das kleine Fräulein ein lila selbst lackiertes Laufrad

 

Welche Orte besucht Ihr mit Euren Fahrrädern?

 

Seit der kleine Detektiv da ist und da wir keinen Anhänger haben, leider kaum noch zu dritt (oder gar viert). Das kleine Fräulein und Mama cruisen gern gemeinsam zum Bäcker oder zu der Bücherei und zwei Mal die Woche führt Mama das Sportrad aus. Zum Auspowern. Das kleine Fräulein mit dem Laufrad überall hin…. Mama muss es dann heimwärts meistens tragen. Wir liebäugeln mit einem Lastenfahrrad!

 

Wie fahrradfreundlich ist Euer Wohnort?

 

Sehr! Wir wohnen in einem Dorf in den Bergen, da kann man mit dem Radl alles erledigen und natürlich wird freizeitmässig und sportlich einiges für die Wadeln geboten.

 

Was liebt Ihr am Fahrradfahren besonders?

Mama und Papa lieben es in der Natur zu sein, durch zu atmen und einen klaren Kopf zu bekommen. Das kleine Fräulein ist gern sportlich unterwegs und eine kleine Ehrgeizlerin. Sie freut sich schon auf ihr erstes Radl „mit Pedale“.

 

Ihr seid auch eine Radfamilie und habt Lust auf unsere fünf Fragen, dann schreibt doch eine Mail an radfamilie.berlin@gmail.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.