Kurz und schmerzlos: Fünf Fragen an eine Radfamilie mit...

Oktober 1, 2018 Kommentare deaktiviert für Radfahren in der Schwangerschaft und mit Kleinkind Alltag

Radfahren in der Schwangerschaft und mit Kleinkind

Ein Fahrrad mehrere Kinder im Sitz: Gibt es Regeln an die man sich halten muss?

Grundsätzlich darf natürlich pro Sitz nur ein Kind mitfahren, egal ob im Kindersitz, im Lastenrad oder im Anhänger. Ansonsten sind beliebige Kombinationen möglich: Kindersitz vorne plus Kindersitz hinten geht, aber auch Kindersitz plus Anhänger und auch an einem Lastenrad kann ein Kindersitz mitgenommen werden. Wird ein Baby in einer Babyschale in einem Lastenrad mitgenommen, kann es passieren, dass ältere Geschwisterkinder dann in den Kindersitz umziehen müssen, da Babyschalen viel Platz im Lastenkorb einnehmen.

Einzige Einschränkung ist die erlaubte Gewichtszuladung. Diese liegt bei Kindersitzen vorne
(Befestigung am Lenkervorbau) bei 15 kg, bei Kindersitzen hinten (Befestigung am Sattelrohr oder Gepäckträger) bei 22 kg. In einen Anhänger dürfen meist 60 kg zugeladen werden. Bei Lastenrädern ist dies unterschiedlich, meist 100 kg.

Wichtig: Die Bremsen das Rades müssen gerade bei hohen Zuladungen gut funktionieren.
Scheibenbremsen und Öldruckbremsen (=Hydraulikbremsen) bremsen besser als klassische
Felgenbremsen mit Bremsgummis. Gut eingestellte und gewartete V-Bremsen tun es für die
Mitnahme von bis zu zwei Kindern jedoch auch.